Immer in Bewegung?

Ihre Arbeitskraft
ist Ihr wichtigstes Gut!

Mal angenommen, Sie wären im besitz einer Gelddruckmaschine. Keine Blüten, sondern richtige Euro-Noten, mit denen Sie Ihre Miete, Ihr Auto, Urlaub und Lebensunterhalt bezahlen könnten. Die Maschine druckt und druckt, Monat für Monat. Würden Sie diese Maschine gegen Diebstahl und Defekt versichern? Bei den meisten ist die Antwort klar: "Ja!"

An dieser Stelle dürfen wir Ihnen gratulieren, denn Sie sind im Besitz einer solchen Maschine: Die Maschine ist Ihre eigene Arbeitskraft! Denn durch die erhalten Sie Monat für Monat Ihre Euro-Noten. Die nächste Frage kennen Sie: Haben Sie Ihre Arbeitskraft denn auch gegen Defekt abgesichert? Und wenn ja, in ausreichender Höhe? Leider haben viele gar nicht oder nur unzureichend Vorkehrungen für diesen Fall getroffen. Natürlich kann es sein, dass Sie eine solche Absicherung nie brauchen. Dies würde bedeuten, dass Ihre Geldmaschine Monat für Monat bis zum Eintritt in die Rente weiter druckt - Herzlichen Glückwunsch! Kommt es anders, sind Sie wahrscheinlich froh, rechtzeitig die richtige Vorsorge getroffen zu haben.

Fast jede Gesellschaft bietet eine Absicherung gegen Berufsunfähigkeit an. Die Preisunterschiede bei ähnlichem Leistungsniveau sind jedoch gravierend. Auf Wunsch erstellen wir einen Marktvergleich, der auf Ihren Beruf und Ihr Einkommen zugeschnitten ist. Damit haben Sie eine aussagekräftige Grundlage, ob Sie Ihre Geldmaschine absichern möchten oder nicht. Übrigens gibt es neben der Berufsunfähigkeitsversicherung auch andere Alternativen zur Absicherung der Arbeitskraft. Für handwerklich Tätige kann zum Beispiel eine Grundunfähigkeitsversicherung vor dem Hintergrund von Preis und Leistung die sinnvollere Alternative sein. Auch hierüber informieren wir Sie gerne. Wir beraten - Sie entscheiden. Eben einfach Gut beraten!

 

Wenn Sie ein unverbindliches Angebot wünschen, nutzen Sie einfach die Berater-Suche und finden Sie einen objektiven Berater in Ihrer Nähe.